Literatur

 

(Besprechungen von Dr. Bernhard van Treeck)

  

 

Titel:   25 Jahre Deutsche Einheit
Umfang:   40 Seiten (deutsch)
Format:   14,8 x 21 cm
Texte:   Thomas Geisel, Jürgen Raap
Gestaltung & Satz:   Bernd Haugrund
Herausgeber:   Dirk Balke - Galerie ART ECK, Solingen
Veröffentlicht:   Düsseldorf 2015
Status:   zu ordern über Galerie am Dom GmbH, Wetzlar

 

  

 

Titel:   Cologne
Umfang:   32 Seiten (deutsch)
Format:   14,5 x 21 cm
Text:   Yorca Schmidt-Junker
Gestaltung & Satz:   designrevolte, Nicole Meyer
Herausgeber:   Galerie 30works, Köln
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Veröffentlicht:   Köln 2015
Auflage:   1000
Status:   zu ordern über Galerie 30works, Köln

 

  

 

Titel:   street art
Umfang:   36 Seiten (deutsch)
Format:   14,5 x 21 cm
Text & Gestaltung:   Saskia Hammann, Ina Hofmann, Rolf Baltromejus
Covergestaltung:   designrevolte, Nicole Meyer
Herausgeber:   Galerie am Dom GmbH, Wetzlar
Veröffentlicht:   Wetzlar 2014
Status:   zu ordern über Galerie am Dom GmbH, Wetzlar

 

  

 

Titel:   Wegmarken
Umfang:   336 Seiten (deutsch)
Format:   20,5 x 15 cm
Text:   Erich Schneider, Andrea Brandl
Herausgeber:   Erich Schneider
Redaktion:   Andrea Brandl
Veröffentlicht:   Schweinfurter Museumsschriften 200/2014
ISBN:   978-3-936042-85-6
Status:   zu ordern über Kunsthalle Schweinfurt

 

  

 

Titel:   Am Anfang war die Banane
Umfang:   56 Seiten (deutsch)
Format:   24,2 x 20 cm
Text:   Wilhelm Hecker, Dr. Andreas Blühm
Herausgeber:   Herz- und Diabeteszentrum NRW
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Veröffentlicht:   Bad Oeynhausen 2013
Status:   zu ordern über info@bananensprayer.de

 

  

 

Titel:   SPRAYGRAMME@30WORKS
Umfang:   26 Seiten (deutsch)
Format:   14,7 x 21 cm
Text:   Marc Peschke
Herausgeber:   30works Galerie Köln
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Gestaltung:   designrevolte.de
Veröffentlicht:   Köln 2013
Auflage:   1000
Status:   zu ordern über info@bananensprayer.dewww.30works.com

 

  

 

Titel:   Wein und Thomas Baumgärtel
Umfang:   82 Seiten (deutsch)
Format:   21 x 21 cm
Text:   Prof. Dr. Grewenig
Herausgeber:   Theo Kautzmann, Verein Südliche Weinstrasse e.V.
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Gestaltung:   Karlheinz Zwick
Grafik:   Jürgen Hankeln
Veröffentlicht:   Landau/Palz 2013
Status:   zu ordern über info@bananensprayer.de

 

  

 

Titel:   CMYK
Umfang:   26 Seiten (deutsch)
Format:   14,7 x 21 cm
Text:   Sabine Müller
Herausgeber:   30works Galerie Köln
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Gestaltung:   designrevolte.de
Veröffentlicht:   2012
Auflage:   1000
Status:   zu ordern über www.30works.com

 

  

 

Titel:   25YEARS
Umfang:   26 Seiten (deutsch)
Format:   14,7 x 21 cm
Text:   Gérard Margaritis
Herausgeber:   30works Galerie Köln
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Gestaltung:   designrevolte.de
Veröffentlicht:   2011
Auflage:   1000
Status:   zu ordern über www.30works.com

 

Die Könige   

 

Titel:   Die Könige
Umfang:   18 Seiten (deutsch)
Format:   28 x 21 cm
Text:   Stephan Mann
Herausgeber:   Kunstverein Peschkenhaus Moers e.V.
Gestaltung:   agenturberns.de
Veröffentlicht:   2011
Status:   zu ordern über Kunstverein Peschkenhaus Moers e.V.

Die Könige – Katalog zur Ausstellung im Peschkenhaus

Seit 1998 gibt es die Künstlergruppe „Die Könige der Herzen“. Die Künstler Baumgärtel, Thitz und Bastian – alle in den 1960er Jahren geboren - arbeiten dabei interaktiv. Manchmal beginnt einer der drei damit, eine Leinwand zu bemalen, schickt sie dann, wenn er glaubt fertig zu sein, an den zweiten und der verfährt genauso und gibt sie an den Dritten. Teilweise malen sie aber auch alle drei gleichzeitig an einem Bild. Jeder der drei hat, einem alten Kinderspiel folgend, die Aufgabe, seine künstlerische Sprache einzubringen bis zu jenem Augenblick, da einer das Werk von sich aus als beendet erklärt. Es entstehen wilde Bilder voller Details, oft mit politischem Hintergrund. Angefangen hat es mit dem Hin-und Herschicken von Postkarten - dann wurden es DINA4 Blätter, dann große Blätter auf A4 gefaltet, Leinwände ca. 80 x 120 und die letzten Arbeiten ca. 2 x 2 m.

Der 16-Seiten umfassende Katalog des Kunstverein Peschkenhaus in Moers, der den Künstlern vom 15. Mai 2011 bis 17. Juli 2011 eine Ausstellung widmete, zeigt die dort ausgestellten Arbeiten der Gruppe aus der Zeit von 2005 bis 2011.

 

FUSSBALL IN DER KUNST   

 

Titel:   FUSSBALL IN DER KUNST
Umfang:   83 Seiten (deutsch)
Format:   18 x 21 cm
Text:   Kisten Behnke, Margred Westerwinter
Herausgeber:   BORUSSEUM - das Borussia Dortmund Museum
Gestaltung:   Janusch
Veröffentlicht:   2010
Status:   zu ordern über BORUSSEUM,
mail: borusseum@bvb.de

 

Götter in Weiss - Arztmythen in der Kunst   

 

Titel:   Götter in Weiss - Arztmythen in der Kunst
Umfang:   180 Seiten (deutsch)
Format:   20 x 21 cm
Text:   Sandra Abend
Redaktion:   Sandra Abend, Wolfgang Antweiler, Michael Ebert
Herausgeber:   Wilhelm-Fabry-Museum Hilden
Gestaltung:   Lilia Bauer
Veröffentlicht:   2010
ISBN:   ISBN 978-3-940710-11-6
Status:   zu ordern über Buchhandel oder Wilhelm-Fabry-Museum Hilden

 

  

 

Titel:   HORTUS MEDICUS
Umfang:   120 Seiten (deutsch)
Format:   28,5 x 21,5 cm
Text:   Hans-Werner Kalkmann u.a.
Redaktion:   Hans-Werner Kalkmann u.a.
Herausgeber:   KUNSTVEREIN BAD SALZDETFURTH E.V.
Gestaltung:   Haymo Wille, Bodenburg
Veröffentlicht:   2010
ISBN:   ISBN 978-3-941876-00-2
Status:   zu ordern über Buchhandel oder KUNSTVEREIN BAD SALZDETFURTH E.V.

 

STREET ART   

 

Titel:   STREET ART
Umfang:   222 Seiten (deutsch)
Format:   14,6 x 16,3 cm
Autor:   Johannes Stahl
Herausgeber:   Tandem Verlag
Cover:   Hardcover
Veröffentlicht:   2009
ISBN:   ISBN 978-3-8331-4943-6
Status:   zu ordern über
https://www.ullmannmedien.com

 

  

 

Titel:   20 Jahre deutsche Einheit 1989 - 2009
Umfang:   116 Seiten (deutsch)
Format:   28 x 22 cm
Text:   Erich Schneider, Andrea Brandl, Ingrid Raab u.a.
Redaktion:   Andrea Brandl u.a.
Herausgeber:   Schneider, Erich
Gestaltung:   Karl-Heinz Weppert
Veröffentlicht:   2009
ISBN:   ISBN 978-3-936042-52-8
Status:   zu ordern über Buchhandel oder Kunsthalle Schweinfurt

 

  

 

Titel:   DISKURSE - Deutsche Kunst nach 1945
Kunsthalle Schweinfurt
Schweinfurter Museumsschriften 162/2009
Umfang:   320 Seiten (deutsch)
Format:   28,5 x 24 cm
Text:   Erich Schneider
Redaktion:   Erich Schneider, Andrea Brandl
Herausgeber:   Erich Schneider
Gestaltung:   Karl-Heinz und Nicolas Weppert
Veröffentlicht:   2009
ISBN:   ISBN 978-3-936042-45-0
Status:   zu ordern über Buchhandel oder Kunsthalle Schweinfurt
www.kunsthalle-schweinfurt.de

 

  

 

Titel:   Thomas Baumgärtel -
Der medizinische Block
Umfang:   94 Seiten (deutsch)
Format:   20 x 21 cm
Text:   Sandra Abend
Redaktion:   Sandra Abend, Wolfgang Antweiler
Herausgeber:   Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden
Gestaltung & Satz:   Michael Krambrock
Veröffentlicht:   2009
ISBN:   ISBN 978-3-940710-03-1
Status:   zu ordern über Buchhandel oder Museum Hilden
www.wilhelm-fabry-museum.de

Katalog zur Ausstellung im Wilhelm Fabry Museum Hilden

Mit großer Spannung habe ich den Katalog „Der medizinische Block“ erwartet: Der Künstler mit dem besonderen Interesse an Medizin und Psychologie und der Arzt und Psychotherapeut mit dem Hang zur Kunst – dieser Katalog ist „unser Lied“. Fast 20 Jahre kenne ich nun Thomas Baumgärtel. Da glaubt man nicht mehr an große Überraschungen. Wie man sich täuschen kann. Das Frühwerk von Thomas Baumgärtel aus den 1980ern, in diesem Katalog erstmals gezeigt, ist vielleicht das Beste, was TB je gemacht hat. Eindrucksvolle, großformatige, grob mit Öl gemalte Köpfe sind damals – inspiriert von einer Tätigkeit des Künstlers im Krankenhaus - entstanden. Diese Ölbilder sind von hoher Eindringlichkeit. Sie zeigen die verletzliche Seite von Baumgärtel und seine künstlerische Kraft. Beeindruckend auch die Collagen aus den 1980igern mit Zeichnungen von Figuren / Skeletten (ausgeführt mit Beize) in Verbindung mit Ausschnitten aus Zeitungen und Beipackzetteln. Großartig! Daneben enthält der Katalog neuere Arbeiten mit Bezug zur Medizin, wie z.B. die Magenbanane (die Ende der 1990iger Jahre auch mein ärztliches Domizil in Köln schmückte) oder die Aeskulapbanane. Lediglich eins stört mich: Das Titelbild ist für mich eines der schwächsten des Katalogs – da hätte ich mir eines der großen Ölbilder gewünscht oder eine der Collagen.

 

  

 

Titel:   ...einen AUGEN-Blick, bitte!
Umfang:   196 Seiten (deutsch)
Format:   28,5 x 21,5 cm
Text:   Hans-Werner Kalkmann u.a.
Redaktion:   Hans-Werner Kalkmann u.a.
Herausgeber:   KUNSTVEREIN BAD SALZDETFURTH E.V.
Gestaltung:   Haymo Wille, Bodenburg
Veröffentlicht:   2008
ISBN:   ISBN 978-3-922805-96-0
Status:   zu ordern über Buchhandel oder KUNSTVEREIN BAD SALZDETFURTH E.V.

 

  

 

Titel:   Thomas Baumgärtel - Bananenenzyklopädie
Umfang:   12 Seiten (deutsch/englisch)
Format:   27 x 20 cm
Text (Eröffnungsrede):   Bettina Baumgärtel
Herausgeber:   Museum Goch
Gestaltung & Satz:   B.o.s.s Druck
Veröffentlicht:   2008
Status:   zu ordern über Museum Goch www.museum-goch.de

Zwölfseitiger Katalog zur Ausstellung in Goch mit deutsch-englischem Text, bei dem es sich um den Abdruck der Eröffnungsrede von Bettina Baumgärtel zur Ausstellung handelt. Bettina Baumgärtel, die ältere Schwester, ist Kunsthistorikerin und kennt das Werk wie kein Zweiter. Dass sie sich öffentlich zum Werk ihres Bruders äußert, ist eine Besonderheit; zuletzt hatte sie das in der Kunstzeitschrift Apex in den Achtziger Jahren getan. Fans der Banane sollten sich den Katalog deshalb in keinem Fall entgehen lassen.

 

  

 

Titel:   Thomas Baumgärtel 1997 - 2007
Umfang:   240 Seiten (deutsch/englisch)
Format:   31 x 24 cm
Texte:   Ingrid Raab, Stephan Mann, Dorothea Eimert, Hartwig Knack, Dietmar Schuth
Konzept:   Thomas Baumgärtel
Redaktion & Lektorat:   Bettina Baumgärtel, Gabriele Ewenz
Gestaltung & Satz:   Kehrer Design Heidelberg
(Vanessa Buffy)
Veröffentlicht:   2008
ISBN:   ISBN 978-3-939583-36-3
Preis:   Euro 36,-
Status:   zu ordern per email über: info@bananensprayer.de
oder über: www.kehrerverlag.com

Die Retrospektive über die ersten 11 Jahre Bananenkunst war immer mein heimliches Lieblingsbuch von den vielen Büchern mit oder über Thomas Baumgärtel. Bis jetzt. Alles, was an dem Buch über die Jahre 1986-1996 gut war, ist in „Thomas Baumgärtel 1997-2007“, noch ein klein wenig besser. Zunächst die Form: Das Format ist größer, das Cover hart und erhaben, der Druck hochwertiger und das Layout das entscheidende Quentchen raffinierter. Der Text ist dieses Mal auch in Englisch abgedruckt - Baumgärtel ist schließlich auch international bekannt. Inhaltlich ist der Bogen weit gespannt: Mit Bananen übersprühte Ölbilder und aus Bananenpixeln aufgebaute Früchtebilder stehen neben politischen Arbeiten zum Holocaust und zur deutschen Teilung. Die Galeriebananen, mit denen Baumgärtel bekannt wurde, stehen monströsen Außenraumprojekten gegenüber wie der Penetration des Westtors vom Kölner Dom mit einer Riesenbananenskulptur 1998. Einen großen Teil nehmen die neueren, monochromen, großformatigen Leinwandarbeiten ein, mit denen sich Baumgärtel zunehmend von der Banane löst. Und selbstverständlich fehlen auch die Gemeinschaftsarbeiten mit Klemm, Bastian und Titz nicht. Es sind letztlich aber die kleinen Dinge, die dieses Buch groß machen. Zum Beispiel das verschmutzte Waschbecken im Atelier des Künstlers, dem eine ganze Seite gewidmet wird, oder das Zitatbild „Katharina eine Treppe herabsteigend“, dem auf der gegenüberliegenden Seite das Portrait eines Richters gegenüber gestellt ist. Dieses Buch, von dem es auch limitierte Sonderauflagen mit beigelegtem Pochoir auf Bütten bzw. einem Originalpochoir auf dem Cover gibt, darf im Bücherschrank keines Kunstfreundes fehlen.

 

  

 

Titel:   Trzeba mieç nosa
Umfang:   195 Seiten
53 Farb- und 48 s/w-Abbildungen
Format:   Hardcover, 21,4 x 28,5 cm
Texte:   Rita Boemke (D)
Prof. Dr. Valentin Groebner (CH)
Prof. Dr. Dr. Dr. Hanns Hatt (D)
Hans-Werner Kalkmann (D)
Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider (D)
Herausgeber:   Kunstverein Bad Salzdetfurth
Veröffentlicht:   2007
ISBN:   3-922805-93-0
Status:   20,- Euro bestellen unter
www.kunstverein-bad-salzdetfurth.de/framesets/archiv.htm

 

  

 

Autoren:   Thomas Baumgärtel & Harald Klemm
Titel:   Deutsche Einheit
Herausgeber:   Dr. Erich Schneider (Schweinfurter Museumsschriften Band 143/2006)
Texte:   Andrea Brandl und Ingrid Raab
Gestaltung:   Karl-Heinz Weppert
ISBN:   ISBN 3-936042-26-8
Preis:   Euro 8,-
Status:   zu ordern per email über: info@bananensprayer.de

Der Zyklus "Deutsche Einheit" steht für zwei wichtige Aspekte in der Arbeit von Thomas Baumgärtel. Zum einen spielt die Gemeinschaftsarbeit eine oft unterschätzte Rolle, weil der bekannteste Werkzyklus des "Bananensprayer", die Banane im Außenraum an Galerien und Museen, eindeutig das Werk eines Einzelnen ist. Der zweite Aspekt ist der des politischen Künstlers. Schon Mitte der Neunziger (siehe "Nie wieder Krieg, 1996) setzte sich Baumgärtel unübersehbar mit einem politischen Thema auseinander. Regelmäßig persifliert er seit Jahren Größen aus der Politik mit Bananeninterventionen, in dem er z.B. Wahlplakate übersprüht. Beim Zyklus "Deutsche Einheit", zu dem ein erster Katalog 2000, herausgegeben von der Galerie Schageshof (Dr. Brockmanns) und neue kunst galerie (Michael Oess), erschien, arbeitet Baumgärtel mit dem gleichaltrigen, ebenfalls aus dem Rheinland stammenden Künstler Harald Klemm zusammen. Entstanden sind im Laufe der Jahre Arbeiten in verschiedenen Techniken, die sich teils unübersehbar, teils subtil mit Bildern und Symbolen der deutschen Nachkriegsgeschichte auseinandersetzen. Der 2006 in den Schweinfurter Museumsschriften als Band 143 erschienene 40 Seiten starke Katalog zeigt einen guten Überblick über dieses Gemeinschaftsprojekt.

 

  

 

Titel:   ÜBERSPRÜHUNGEN
Gestaltung:   Mario Durst, Köln
ISBN:   nicht vorhanden
Preis:   Euro 13,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

Der Katalog umfasst Arbeiten von Baumgärtel der Werkgruppe "Die Alten Meister und die Banane" von 1994 bis 2004, Übersprühungen von Ölbildern und Reproduktionen der Kunstgeschichte. "Mit seinen Übersprühungen diversifiziert Thomas Baumgärtel die Kunstgeschichte im Geist von Marcel Duchamp" (Dorothee Baer-Bogenschütz). Der Katalog ist erschienen anlässlich der Ausstellung "Leben ist echt Banane" von Baumgärtel im Rahmen der Linzer Veranstaltungsreihe "EchtFalsch" vom 17. Januar bis 14. März 2004.
Mit einem Text von Dorothee Baer-Bogenschütz

 

  

 

Titel:   AufBruch
Umfang:   160 Seiten
Format:   28 x 23,5 cm
Texte:   Dr. Christiane Gierke
Herausgeber:   BR Projektentwicklung
Veröffentlicht:   2004
ISBN:   3-00-013998-2

 

  

 

Herausgeber:   T. E. Josling and T. G. Taylor
Verlag:   CABI Publishing
Veröffentlicht:   März 2003
Covergestaltung:   Thomas Baumgärtel
Bindung:   Hartcover
Texte:   Prof. Tangermann u.a.
Seiten:   224
ISBN:   085199637X
Preis:   £45.00 (US$75.00)
Status:   lieferbar über
s.harris@cabi.org
Infos unter:   http://www.cabi-publishing.org/Bookshop/book_detail.asp?isbn=085199637X

 

  

 

Titel:   Könige der Herzen
Herausgeber:   Museum Goch, Siegerlandmuseum Siegen, Neuffer am Park Pirmasens
Text:   Dr. Stephan Mann, Leiter Museum Goch
Seiten:   60
ISBN:   3-926245-58-1
Preis:   15 Euro
Status:   lieferbar

Dieses von Thitz und Baumgärtel künstlerisch gestaltete 2. Manifest verspricht schon in seinem königsblauen Leineneinband mit Goldprägung was an Idee des gemeinsamen Arbeitens als Inhalt kommt. Auf Einladung des Museums in Goch kommen Bastian, Baumgärtel und Thitz im Winter 2002 zusammen um einmal mehr ihre Vision zu realisieren. Für diese Idee stehen sieben quadratische, ein Mal ein Meter messende Papierarbeiten und Postkarten, die zwischen Frühjahr und Herbst 2002 entstanden sind. Es handelt sich um Gemeinschaftsarbeiten der drei Künstler, die zwischen den jeweiligen Aufenthaltsorten von Thitz, Baumgärtel und Bastian hin und her geschickt wurden, jeweils mit dem Ziel sie zu vollenden.

 

zeitZeichen  

 

Autorin:   Doris Krampf
Titel:   zeitZeichen
Herausgeber:   Bernd Reiter, Chairman, kunstvereinhürth e.V. 2002
Texte:   Doris Krampf
ISBN:   nicht vorhanden
Preis:   ohne
Status:   lieferbar über e-mail: info@kunstvereinhuerth.de

Katalog zur Ausstellung "zeitZeichen" im Kunstverein Hürth vom 12.04. - 10.05.2002. Ein Plädoyer zum Zeitgeschehen von 18 Künstlern. Der Kunstverein hat die Künstler eingeladen zu den Themen BSE, Seuchen, Milzbrand-Erreger etc. Stellung zu beziehen.
PDF (966 kB)

 

  

 

Herausgeber:   Tristan Manco
Titel:   Stencil-Graffiti
Verlag:   Thames & Hudson, London
ISBN:   0-500-28342-7
Preis:   £ 9,95
Status:   lieferbar
www.thamesandhudson.com
   Alle o.a. noch lieferbaren Bücher sind über jede Buchhandlung unter Angabe der ISBN lieferbar. Vergriffene Bücher sind eventuell noch antiquarisch erhältlich, z.B. über www.zvab.de oder www.amazon.de

 

Graffiti-Art # 9  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Art # 9
Verlag:   Schwarzkopf & Schwarzkopf
ISBN:   3-89602-161-3
Preis:   DM 49,80
Status:   vergriffen (antiquarisch erhältlich, z.B. über www.zvab.de oder www.amazon.de)

Bananen-Inhalt: 2 Fotos von und mit der Banane. Die mittlerweile 12 Bände umfassenste Graffiti-Art-Reihe von Schwarzkopf & Schwarzkopf ist die wichtigste Reihe zum Thema Graffiti weltweit. Band 9 gehört neben den Bänden 1, 3, 8 und 11 zu den auch für Nichtsprüher interessanteren Büchern innerhalb der Reihe. Obwohl „Graffiti-Art # 9“ eigentlich Writing auf Wänden und Mauern zum Thema hat, konnte der Autor es sich nicht verkneifen, auch zwei der geliebten Bananen einzuschmuggeln (eine davon ganzseitig).

 

Pochoir – die Kunst des Schablonengraffiti  

 

Autor:   Sybille Metze-Prou & Bernhard van Treeck
Titel:   Pochoir – die Kunst des Schablonengraffiti
Verlag:   Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2000
ISBN:   3-89602-327-6
Preis:   DM 39,80
Status:   vergriffen (antiquarisch erhältlich, z.B. über www.zvab.de oder www.amazon.de)

Bananen-Inhalt: 30 Fotos von und mit der Banane, 2 Texte über die Arbeit von Thomas Baumgärtel sowie mehrfache Erwähnung an anderen Stellen im Buch. „Pochoir“ ist das einzige derzeit lieferbare Buch zum Thema „Schablonengraffiti“. Die Autorin Sybille Metze-Prou ist mit dem Erfinder des Pochoirs, Blek le Rat alias Xavier Prou, verheiratet und kennt die französische Pochoiristenszene entsprechend gut. Autor Bernhard van Treeck kennt die deutsche Schablonensprüherszene wie kein Zweiter. Er stellt das Werk von Thomas Baumgärtel umfassend in Bild und Text vor. „Pochoir“ enthält u.a. ein ausführliches Interview mit Deutschlands bekanntestem Sprüher. Für Freunde der Banane ist dieses Buch ein Muß!

 

  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Street-Art Berlin
Verlag:   Schwarzkopf & Schwarzkopf
ISBN:   3-89602-191-5
Preis:   DM 29,80
Status:   vergriffen (antiquarisch erhältlich, z.B. über www.zvab.de oder www.amazon.de)

Bananen-Inhalt: 1 Abbildung von und mit der Banane sowie mehrfache Erwähnung im Text. „Street-Art Berlin“ ist sicherlich eins der spannensten Bücher des Autors zum Thema Kunst im öffentlichen Raum. Es ist das einzige Buch, das die gesamte Spannbreite legalen und illegalen Schaffens im Stadtbild der deutschen Hauptstadt zeigt. Neben der Verhüllung des Reichstages durch Christo, den Graffitis auf der Berliner Mauer und den allegegenwärtigen Pieces der Writer erfahren auch hochkarätige Künstlerpersönlichkeiten wie Norbert Radermacher, Christian Hasucha und p.t.t.red die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Thomas Baumgärtel sprühte 1988, 1989, 1995, 1997, 1998 und 2000 in Berlin seine Bananen an Galerien und Museen. Dabei traf Baumgärtel u.a. den Autor dieses Buches (der von 1997-1999 in Berlin wohnte). über die Bananenaktionen berichtet „Street-Art Berlin“. Vor allem für Menschen mit einem feineren Verständnis für Kunst im öffentlichen Raum dürfte in „Street-Art Berlin“ viele Anregungen enthalten.

 

(Das große) Graffiti-Lexikon  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   (Das große) Graffiti-Lexikon, 3. Auflage
Verlag:   Lexikon-Imprint Verlag
ISBN:   3-89602-292-X
Preis:   DM 39,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 4 Einträge und 9 Abbildungen von und mit der Banane. In der dritten Auflage des Graffiti-Lexikons findet sich eine umfassende Würdigung des Werkes von Thomas Baumgärtel. Der Textumfang zum Künstler beträgt mehrere Seiten. Als Beispiel für die spannende Interaktion zwischen Banane und Umwelt ist ein Schriftwechsel mit der Stadt Nürnberg abgedruckt, bei der zunächst die Stadt Baumgärtel die Entfernung einer Banane in Rechnung zu stellen versucht und bei dem Baumgärtel dann der Stadt – wegen Zerstörung seines Kunstwerkes – eine weitaus höhere Summe in Rechnung stellt. Natürlich findet sich im Lexikon auch ein eigener Eintrag zur übermalung des „Ruhenden Verkehr“ von Wolf Vostell.

 

Graffiti-Lexikon  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Lexikon, 2. Auflage
Verlag:   Schwarzkopf & Schwarzkopf
ISBN:   3-89602-160-5
Preis:   DM 29,80
Status:   vergriffen (antiquarisch erhältlich, z.B. über www.zvab.de oder www.amazon.de)

Bananen-Inhalt: 3 Fotos von und mit der Banane, mehrere, z.T. längere Einträge

 

Graffiti-Lexikon  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Lexikon, 1. Auflage
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-924690-88-X
Preis:   DM 39,80
Status:   vergriffen, nur antiquarisch erhältlich

Bananen-Inhalt: 3 Stichworte (Einträge) und 10 Fotos von und mit der Banane, 1 kleine Eiche von Th. Baumgärtel.

 

Künstlerheim Luise  

 

Titel:   Künstlerheim Luise
Verlag:   Weidle Verlag 2001
(www.weidle-verlag.de)
ISBN:   3-931135-54-3

Buch zu den von Künstlern gestalteten 30 Zimmern des Hotels "Künstlerheim Luise" in Berlin (www.kuenstlerheim-luise.de).
Mit Texten von Tayfun Belgin und Lisa Bach

 

Wir lieben die Hohe Kirche  

 

Titel:   Wir lieben die Hohe Kirche
Preis:   Euro 10,- (statt DM 39,90)
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

CD-ROM zur Aktion von Baumgärtel mit einer 4 Tonnen schweren Bananenskulptur vor dem Hauptportal des Kölner Doms zum 750jährigen Domjubiläum 1998.
Mit einem Aktionsfilm, einer Computeranimation, Projektbeschreibung, Wirkungsforschung und Bildern
Digital Art Software, Wir lieben die Hohe Kirche, Konzeption: Thomas Baumgärtel mit Texten von Otto Pannewitz, Klaus Altmann, Theo Roos, und Dorothée Bönsch-Hochgürtel, Musik: Simon Stockhausen, Film: Reinhold Böhm, kunstpsychologische Wirkungsforschung: Helmut Berghaus, mit einer Computeranimation von Step-Ani-Motion Köln, Photos: Michael Marczok, Andreas Mesli, Jens Komossa, Mikulas Kovac, Thomas Baumgärtel

 

Deutsche Einheit  

 

Autor:   Thomas Baumgärtel & Harald Klemm
Titel:   Deutsche Einheit
Herausgeber:   Galerie Schageshof, Willich und neue kunst galerie, Konstanz
ISBN   nicht vorhanden
Preis:   Euro 10,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

10 Jahre Deutsche Einheit ­ das Thema mußte natürlich auch Baumgärtel interessieren. Lange schon hatte er selbst in der Kunst Grenzen hinterfragt und Mauern eingerissen und so lag es nur nahe, dass er sich dem Thema künstlerisch annahm. Gemeinseim mit Harald Klemm schuf er Collagen, zu denen Klemm Fotomaterial und andere Fundstücke und Baumgärtel seine Bananen beitrug. Daneben entstanden auch Einzelarbeiten von Klemm und Baumgärtel, die diese schließlich in Form eines Ausstellungsreihe in der Galerie Schageshof / Willich und der neue kunst galerie Michael Oess / Konstanz der Öffentlichkeit präsentierten. Parallel dazu erschien 2000 der hier aufgeführte Katalog.
Mit einem Text von Otto Pannewitz

 

Früchtebilder ­ vielfarbiger Bananenpointillismus  

 

Titel:   Früchtebilder ­ vielfarbiger Bananenpointillismus
Herausgeber:   Siegwerk-Museum Siegburg
Preis:   Euro 13,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

Den bichromatischen, gelb-schwarzen Bananenpointillismus folgte als nächster Werkzyklus Baumgärtels der "vielfarbige Bananenpointillismus". Das Konzept ist ähnlich, wobei in dem hier beschriebenen Katalog ausschließlich Leinwandarbeiten gezeigt werden, deren Motive Früchte sind. Der Katalog "Früchtebilder"erschien 2001 parallel zu einer Ausstellung im Siegwerk-Museum in Siegburg. Besonderer Clou: Wenn man über das Cover streicht, riecht es plötzlich nach Banane.
Mit einem Text von Michael Euler-Schmidt

 

Bananen-Spraybilder 1995-1997  

 

Autor:   Thomas Baumgärtel
Titel:   Bananen-Spraybilder 1995-1997
Herausgeber:   Stadtmuseum Köln
ISBN   3-9500729-0-x
Preis:   Euro 13,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

"Bananenspraybilder 1995-1997" schließt vom Format und auch inhaltlich teilweise an "Arbeiten zu Spraybanane 1986-1996" an. Im Gegensatz zum Vorgänger ist es in ein Hardcover gepackt. Grellgelbe Bananen auf dem Umschlag künden vom Inhalt. Vorgestellt werden bichromatische "Bananenpointillistische Bilder", d.h. Leinwandarbeiten, bei denen das Motiv aus lauter gelbschwarzen Bananen zusammengesetzt ist. Darstellungen von Helmut Kohl und Boris Jelzin finden sich dort ebenso wie private Motive aus dem Umfeld des Künslers und der Kölner Dom. Der Katalog erschien 1997 parallel zu einer Ausstellungsreihe im Kölnischen Stadtmuseum, der Galerien Schuster in Gelnhausen und Frankfurt/M sowie der Galerie Schuster & Scheuermann in Berlin.
Mit einem Text von Michael Euler-Schmidt

 

Arbeiten zur Spraybanane 1986-1996  

 

Titel:   Arbeiten zur Spraybanane 1986-1996
Herausgeber:   Thomas Baumgärtel
Verlag:   Kunstkontakte
INV-Nr.:   96-34138-187
Preis:   Euro 20,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

In schlichtem Weiß kommt dieser Bildband daher. Die Banane ist auf dem Umschlag nur reliefartig geprägt. Man erkennt sie erst, wenn man das Buch in der Hand hat. Der bescheidene Auftritt wird unterstrichen durch den sachlichen Titel. Diese Werkschau über die ersten 10 Jahre der Spraybanane ist in meinen Augen das bisher beste Buch zur Banane. Der Bogen wird weit gespannt: Er reicht von Kaffeesatzaquarellen auf Papier über Installationen und Leinwandarbeiten bis hin zu den bekannten illegalen Sprühaktionen von Thomas Baumgärtel. Spannende Texte sowie Originaldokumente (darunter sehr spaßige schriftliche Dialoge mit devoten bis erzürnten Galeristen sowie mit der Ordnungsmacht) geben Zeugnis davon, was eine einfache kleine Frucht so alles bewegen kann. Hochwertiges und abwechslungsreich präsentiertes Fotomaterial dokumentieren nachdrücklich die Vielseitigkeit des Bananensprayers. Dieses Buch gehört in den Bücherschrank jedes Kunstfreundes. Ob es wohl zum zwanzigjährigen Jubileum eine genauso fesselnde, doppelt so dicke Neuauflage mit Hardcover geben wird?
Mit Texten von Reinhold Mißelbeck, Klaus Flemming und Bernhard van Treeck

 

Kunst Orte Trier  

 

Titel:   Kunst Orte Trier
Herausgeber:   Thomas Baumgärtel
Verlag:   Eigenverlag
ISBN:   nicht vorhanden
Preis:   Euro 3,-
Status:   erhältlich über email:
info@bananensprayer.de

Dieses 10 Jahre nach "Kunst Orte Köln" erschienene Büchlein schließt nahtlos an den o.a. Kunstführer an. Und da Trier eben weniger Galerien hat als die rheinische Kunstmetropole, ist der Umfang entsprechend bescheidener geraten. Nach den Einzelvorstellungen der Galerien werden Multiples des Künstlers aufgeführt sowie polarisierende Pressetexte zum Werk des Bananensprayers. Das Erscheinen von "Kunst Orte Trier" gemahnt schmerzlich daran, dass eine Neuauflage von des Kölnbuches eigentlich lange überfällig war und ist. Und wo bleiben "Kunst Orte Berlin", "Kunst Orte Basel", "Kunst Orte New York"....?
Mit einem Text von Birgit Schwarz

 

Kunst Orte Köln  

 

Titel:   Kunst Orte Köln
Herausgeber:   Thomas Baumgärtel & Wolfgang Wangler
Verlag:   Symbol
ISBN:   3-926325-09-7
Preis:   Euro 25,-

Kaum zwei Jahre nach dem Auftreten der Banane hat es Baumgärtel mit "Kunst Orte Köln ­ fruchtbarer Leitfaden durch die Kölner Kunstlandschaft" geschafft, sein einzigartiges Konzept erstmals in Form eines Buches zu präsentieren. 1988 im Kölner Symbol-Verlag erschienen, war das erste Buch überhaupt mit und über die Banane. Thomas Baumgärtel und Wolfgang Wangler (R.I.P.) haben mit diesem kleinen Bildband einen Kunstführer zusammengestellt, der durch die einzigartige Galerien- und Museenlandschaft der Domstadt am Rhein führt. Gleichzeitig wird das Konzept der Banane zur Markierung von Kunstorten vorgestellt. Über der Einzelvorstellung der Galerien mit Angabe des Inhabers, dem Schwerpunkt des Kunstortes, den vertretenen Künstlern und den Öffnungszeiten der Galerie findet sich jeweils ein Foto vom Eingang der Galerie. Und auf jedem Foto: Unsere Lieblingsfrucht ­ die Banane. Für Bananenfreunde ist das (leider nur noch antiquarisch erhältliche Buch) ein Muß. Mit Texten von Wulf Herzogenrath, Wilhelm Salber, Bettina Baumgärtel, Marlis Grüterich, S.D. Sauerbier, Hiltrud Kier und Johannes Stahl

 

Street-Art Köln  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Street-Art Köln
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-89535-434-1
Preis:   DM 19,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 3 Fotos von und mit der Banane, 1 kleine Eiche von Th. Baumgärtel; außerdem ist Thomas Baumgärtel als einer der Akteure im „System B“ von Konzeptkünstler Christian Hasucha (S. 125, oben rechts) zu sehen. Street-Art Köln ist ein Buch, das alle Formen der Kunst im öffentlichen Raum – angefangen von der legalen Skulptur über Performances, Happening, Wandzeichnungen, Stollwerckgraffiti, Schablonengraffiti bis hin zum Writing - zeigt. Selbstverständlich wird auch die Arbeit des Wahlkölners Thomas Baumgärtel gezeigt – u.a. ist ein Foto der „3-Meter-Banane“ in der Ehrenstraße abgedruckt.

 

  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Wandzeichnungen
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-89535-424-4
Preis:   DM 19,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 4 Fotos von und mit der Banane, 1 kleine Eiche von Th. Baumgärtel. Wandzeichnungen ist ein Buch, das Graffitis u.a. von Harald Naegeli, Marcus Krips und Forty (40) zeigt. Die Banane ist in diesem Buch mehrfach vertreten, weil sie auf die Wandzeichner einen besonderen Reiz auszuüben scheint. Mehrfach schon wurde sie auf spannende Weise durch Zeichner mit Kohle, Edding oder Sprühdose überarbeitet und ergänzt, wovon dieses Buch Zeugnis ablegt.

 

Piratenkunst-Postkartenbuch / Postkartenset  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Piratenkunst-Postkartenbuch / Postkartenset
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-89535-917-3
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 32 Postkarten, davon 3 mit der Banane (u.a. „Ruhender Bananenverkehr“).

 

Könige der Herzen  

 

Titel:   Könige der Herzen - M.S. Bastian, Thitz, Thomas Baumgärtel
Herausgeber:   Galerie der Stadt Sindelfingen, Galerie Schuster, 1998
Texte:   Otto Pannewitz, Helmut Schuster
ISBN:   3-928222-29-5
Preis:   Euro 18,-
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: über die Künstlergruppe Könige der Herzen meinte Baumgärtel in einem Interview einmal: „Einer macht Comicbilder, der zweite Tütenbilder und ich arbeite mit Schablone, das ist eine gegenseitige Bereicherung. Zusammenarbeit und die damit verbundene Rückkopplung ist wichtig für mich. Wir, die Könige, versuchen, mit unserer Kunst, die Herzen der Betrachter zu verzaubern. Die Leute kommen mit der Frage, warum wir uns so nennen, in die Ausstellung und gehen mit einem Lächeln“ (Aus: S. Metze-Prou & B. van Treeck, Pochoir, Schwarzkopf&Schwarzkopf). Der hier beschriebene Katalog ist 1998 erschienen. Das Katologformat entspricht dem des Klassikers „Arbeiten mit der Spraybanane 1986-1996“. „Könige der Herzen“ erschien parallel zu Ausstellungen in der Galerie Schuster/ Frankfurt und in der Galerie der Stadt Sindelfingen. Er gibt einen guten überblick über die Zusammenarbeit von drei sehr unterschiedlich arbeitenden Kunstschaffenden.

 

  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Kalender 1998
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-89535-607-7
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 2 Fotos von und mit der Banane. Sowohl beim Kapitel „Kunst und Wert“, bei dem es um das Spannungsverhältnis zwischen illegaler künstlerischer Aktivität und (legalem) Kunstmarkt geht, wie auch bei der Einzelvorstellung des Meistersprühers MAGIC (der in Düsseldorf Bananen überarbeitet hat) sind Fotos von Arbeiten des Bananensprayers zu sehen.

 

Kunstblatt Nr. 17  

 

Autor:   Thomas Baumgärtel
Titel:   Kunstblatt Nr. 17
Verlag:   NN-Fabrik, Oslip, 1997
ISBN:   Nicht vorhanden
Preis:   Euro 5,-
Status:   lieferbar über NN-fabrik, e-mail:
nn-fabrik@nn-fabrik.at

Bananen-Inhalt: Dieses S/W-Heft kommt auf den ersten Blick recht schmucklos daher. Nicht nur Bananenfreunde werden es aber rasch ins Herz schließen, denn es gibt wohl keine Publikation über den Bananensprayer, die mit so viel Humor erstellt wurde, wie diese. Man sieht den Künstler u.a. als Bananenfreiheitsstatue vor dem Kölner Dom, schielend und scheinbar zahnlos mit Sprühdose vor einer Galerie und – eines der Highlights – nackt im Wasser mit einer riesigen Banane an delikater Stelle. Sehr schön ist auch der siechend mit einer Flasche Alkohol im Bett darniederliegende Baumgärtel.

 

  

 

Autor:   Thomas Baumgärtel
Titel:   Spraybilder – nie wieder Krieg, nur noch Bananen
Herausgeber:   Politischer Club Colonia (PCC) Köln, 1996
Texte:   Hans-Christian Heiling, Gerard Kever, Simon Stockhausen
ISBN:   nicht vorhanden
Preis:   Euro 5,-
Status:   lieferbar über e-mail:
info@bananensprayer.de

Bananen-Inhalt: Der Bananensprayer als politischer Künstler? Diese Assoziation ist sicher für viele unerwartet. Wer aber heiter geradezu gewohnheitsmäßig Grenzen überschreitet und – trotz teils heftiger Anfeindungen – dabei stets gelassen und entspannt ist wie Thomas Baumgärtel, der lebt schon in personam etwas vor, das ein Zeichen gegen den Krieg ist. 1996 hat der Bananensprayer darüber hinaus in Köln, in der Nähe des Neumarkts, eine Ausstellung gemacht, zu der der hier besprochene Katalog erschienen ist. Gezeigt werden gelb-schwarze Bananen-pointillistische Leinwandarbeiten mit Motiven aus verschiedenen Kriegen. Baumgärtel zeigt Zerstörung und Kälte, ohne darüber hinaus viel erklären zu müssen. Für den Din-A-5-Katalog verfassten der Maler Gerhard Kever („Mülheimer Freiheit“), der Musiker Simon Stockhausen sowie der Kunstpsychologe Hans-Christian Heiling Texte gegen den Krieg.

 

  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Kalender 1996
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-89535-602-6
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 1 Text, 4 Fotos von und mit der Banane. Der Graffiti-Kalender 1996 widmet dem 10-jährigen Bestehen der Banane ein Jubileumskapitel. Die Bedeutung der Banane wird u.a. dadurch unterstrichen, dass andere Sprayer, wie z.B. Stan und Freunde aus Hannover, dem Bananensprayer Werke (hier: die Straßenbahnane) widmen. Es ist das fünfte Mal, das die Aktionen rund um die Banane im Graffiti-Kalender gezeigt werden – auch das ein Zeichen für die Bedeutung, die der Kölner Sprüher schon Mitte der Neunziger Jahre hatte.

 

  

 

Autor:   Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Kalender 1994
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-924690-84-7
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 1 Text, 8 Fotos von und mit der Banane. Der Graffiti-Kalender 1994 zeigt die verschiedenen Stationen der übermalung des Ruhenden Verkehrs durch Thomas Baumgärtel. Der Sprayer ist u.a. dabei zu sehen, wie er – mitten auf dem Ring in Köln – auf der besprühten Skulptur campiert und so für den Erhalt des Gesamtkunstwerkes kämpft. Die Aktion sorgte damals – auch innerhalb der Sprüherszene – für große Aufregung. Stichwort „Ruhender Verkehr“: Selten hat ein Kunstwerk der Pop-Art so polarisiert.

 

  

 

Autor:   Maisenbacher, Christoph und Bernhard van Treeck
Titel:   Graffiti-Kalender 1992
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-924690-55-3
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 1 Text, 13 Fotos von und mit der Banane. Mit dem 92er Graffiti-Kalender übernahm Bernhard van Treeck den Graffiti-Kalender. Es war die erste Publikation von van Treeck zum Thema Graffiti - heute ist er der Autor, der weltweit die meisten Bücher zum Thema Graffiti geschrieben hat (Der Kontakt des Autors zu seinem ersten Verlag kam übrigens über Th. Baumgärtel zustande). Im Graffiti-Kalender 1992 stehen Interaktionen um und mit der Banane im Vordergrund. Es werden überarbeitungern der Banane von anderen Sprayern vorgestellt. Außerdem gezeigt werden Fotos von Bananensprüchen, die Baumgärtel zu dieser Zeit vor allem in Köln gesprüht hatte.

 

  

 

Autor:   Maisenbacher, Christoph
Titel:   Graffiti-Kalender 1991
Verlag:   edition aragon
Preis:   DM 12,80
Status:   lieferbar

Bananen-Inhalt: 1 Text, 6 Fotos von und mit der Banane. Im 91er Graffiti-Kalender wird die Arbeit des Bananensprayers schon zum zweiten Mal im Kultkalender in Bild und Wort gezeigt. Baumgärtel gehörte bereits damals zu den bekanntesten Sprayern Deutschlands. Im 91er Kalender sieht man ihn u.a. bei der Besprühung des Museum Ludwig in Köln in 1989.

 

  

 

Autor:   Maisenbacher, Christoph
Titel:   Graffiti-Kalender 1990
Verlag:   edition aragon
ISBN:   3-924690-40-5
Preis:   DM 12,80
Status:   vergriffen

Bananen-Inhalt: 1 Text, 4 Fotos von und mit der Banane. Der Graffiti-Kalender erschien von 1989 bis 2000 und gehörte zu den ersten deutschen Publikationen, in denen Schablonengraffiti ausführlich einer größeren öffentlichkeit vorgestellt wurden. In der Graffiti-Szene hatte dieser Taschenkalender Kultcharakter. Es war die erste regelmäßig erscheinende Publikation über Graffiti. Schon im 90er Graffiti-Kalender wird der Bananensprayer das erste Mal vorgestellt. Leider ist der 90er Kalender aufgrund einer knapp kalkulierten Auflage bereits Ende 1989 vergriffen gewesen und auch antiquarisch praktisch nicht mehr erhältlich.

 

An der Wand – Graffiti zwischen Anarchie und Galerie  

 

Autor:   Johannes Stahl
Titel:   An der Wand – Graffiti zwischen Anarchie und Galerie
Verlag:   Dumont Taschenbücher, 1989
ISBN:   3-7701-2363-8
Preis:   DM 16,80
Status:   vergriffen

Bananen-Inhalt: Das Taschenbuch „An der Wand“ entstand parallel zu einer Graffiti-Ausstellung, die 1989 zunächst im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden, dann im Heidelberger Kunstverein und schließlich im Gementemuseum Holland gezeigt wurde. Kunsthistoriker Johannes Stahl, der über Graffiti promoviert hat (das Buch basiert in Teilen auf der Doktorarbeit) war der erste in Deutschland, der zum Thema „Graffiti“ ein Buch schrieb, das die ganze Breite dieser Kunstrichtung erfasste. Stahl, der mit vielen Sprayergrößen persönlich befreundet ist, hat mit „An der Wand“ einen wichtigen Akzent gesetzt. 1989 dachten die meisten, Graffiti hätte sich totgelaufen. Ein Irrtum, wie wir heute wissen. Stahl war einer der wenigen, die dies schon damals erkannten. Mutig setzte er mit seiner Ausstellungsreihe und dem hier beschriebenen Buch ein Zeichen für die verpönte Kunst. Natürlich wird auch das Konzept von Thomas Baumgärtel (der damals seit drei Jahren als Sprayer aktiv war) als ein wichtiger Teil der Szene beschrieben. „An der Wand“ ist leider seit langem vergriffen. Wer die Möglichkeit hat, das Buch antiquarisch zu kaufen, sollte in jedem Fall zugreifen!

 

Preise zuzüglich Versandkosten.